Unter Hygienefehler versteht man falsches unangemessenes und/oder unterlassenes Handeln im Umgang mit Lebensmittel woraus sich gesundheitliche Risiken für den Gast/Verbraucher bis hin zum Verderb von Lebensmitteln ergeben können.


Hackfleisch


Die meisten Hygienefehler entstehen durch Nichtbeachtung der hygienischen Grundsätze, sowie den spezifischen hygienische Anforderungen an das Produkt (z. B. Ei-, Fleischprodukte, etc.).

 

Ei
Ei

 








Hier liegen Rechtsnormen vor. 

Es kann zu einem Verstoß gegen 

bestehendes Recht kommen.

Rechtsnormen

 


Die meisten Hygienevorgaben basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.


Mikroorganismen

Analysen über auslösende Faktoren von Lebensmittel-Infektionen zeigen, dass in der überwiegenden Zahl Verstöße gegen bereits bekannte, oft einfache wissenschaftlich ausreichend untermauerte Hygiene Grundsätze vorliegen.

 


Die Ursachen dieses Handelns beziehungsweise Nichthandelns sind unter anderem:

·      Nicht ausreichendes Wissen beim Personal, mangelnde Hygieneschulung, geringem allgemeinen Bildungsstand.



Bildung
Weiterbildung


 

·      Mangelnde Sorgfalt, unmotiviertes oder überfordertes Personal, Bequemlichkeit, fehlende oder mangelnde Kontrolle, charakterliche Defizite, Oberflächlichkeit, mangelndes Verantwortungsbewusstsein.

 

Verantwortung
Verantwortung